Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Hemhofen und Zeckern - zwei Orte - eine Gemeinde  |  E-Mail: gemeinde@hemhofen.de  |  Online: http://www.hemhofen.de/

Kreisjugendring Erlangen-Höchstadt

Jetzt für die Ferienfreizeiten 2018 anmelden

 

Der Kreisjugendring Erlangen-Höchstadt (KJR) bietet auch 2018 ein vielfältiges Freizeitenprogramm für Familien, Kinder und Jugendliche an.

Von 26. bis 30. März sind Kinder ab 7 Jahren zur Forscher- und Entdeckerwoche ins Jugendcamp Vestenbergsgreuth eingeladen. Die diesjährige Osterfreizeit steht unter dem Motto „Einfach los leben“ und es stehen kreative Workshops, das Zubreiten eines leckeren, nachhaltigen Buffets, ein besonderes Nachterlebnis und jede Menge Spiel und Spaß auf dem Programm.

Am 09. und 10. Mai findet auf dem Gelände des Jugendcamps das traditionelle Väter-Kinder-Zeltlager statt. Höhepunkt werden sicher wieder das große Indianerfest und die Schnitzeljagd werden. Alle Väter mit eigenen oder angenommenen Kindern sind herzlich eingeladen zwei Tage zusammen etwas zu erleben, wobei die Eigenorganisation groß geschrieben wird.

In den Sommerferien vom 30. Juli bis 18. August veranstaltet der KJR wieder in Kooperation mit dem Caritasverband für die Stadt und dem Landkreis Erlangen- Höchstadt e.V. eine Erholungsfreizeit auf Sylt. Auf dieser dreiwöchigen Freizeit können Kinder und Jugendliche zwischen 8 und 15 Jahren einiges erleben. Neben Baden am hauseigenen Strand stehen auch eine aufregende Schifffahrt und eine Rundreise auf Sylt auf dem Programm.

In Obertrubach wird wieder in Zusammenarbeit mit der OBA der Lebenshilfe Erlangen vom 27. bis 31. August eine Inklusive Piratenwoche geboten. Die Freizeit bietet für Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren mit und ohne Behinderung eine sehr spannende Ferienwoche mit einem piratenstarken Programm.

Da der Kreisjugendring seit Jahren im Bereich der Inklusion von jungen Menschen mit einer Behinderung in der Jugendarbeit aktiv ist, besteht bei allen Maßnahmen die Möglichkeit Kinder und Jugendliche mit Behinderung anzumelden. Im Einzelfall wird stets gemeinsam geprüft, ob und unter welchen Voraussetzungen eine Teilnahme möglich ist. Dies gilt ebenso für den Ferienpass des Landkreises und die Betreuerinnen und Betreuer des Kreisjugendrings bereiten sich im Rahmen der KJR Seminartage am 3. und 4. März 2018 mit Unterstützung der Lebenshilfe auf diese Herausforderung vor.

Mehr Infos zum Jahresprogramm und die Ausschreibungen unter www.kjr-erh.de.

 

drucken nach oben