Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Hemhofen und Zeckern - zwei Orte - eine Gemeinde  |  E-Mail: gemeinde@hemhofen.de  |  Online: http://www.hemhofen.de/

Landratsamt Erlangen-Höchstadt

Landkreisunternehmen können betriebliche Pflegelotsen schulen

Landratsamt Erlangen-Höchstadt bietet Firmen im Februar und März dreitägige Schulung an.

 

105 betriebliche Pflegelotsen gibt es zurzeit in der Europäischen Metropolregion Nürnberg. Um dem steigenden Bedarf an Wissen und Hilfe gerecht zu werden bietet das Landratsamt Erlangen-Höchstadt im Februar und März 2018 interessierten Arbeitgebern aus dem Landkreis an, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter als „betriebliche Pflegelotsen“  zu schulen. Sie unterstützen Arbeitgeber und Arbeitnehmer dabei, schnell und richtig zu handeln. Sie bieten schnelle Orientierung im „Pflegedschungel“ und sind erster Ansprechpartner im Betrieb.

 

Für den Fall vorbereitet

Die dreiteilige Schulung findet am Dienstag, 20. Februar, Dienstag, 27. Februar und Dienstag, 6. März 2018, jeweils von 13-17 Uhr im großen Sitzungssaal des Landratsamtes Erlangen-Höchstadt, Marktplatz 6, 91054 Erlangen statt. Die Ausbildung kostet 320 Euro. Seminarleiterin und Diakonin Tina Dehm vermittelt den Teilnehmerinnen und Teilnehmern ein Basiswissen zu Pflege und Recht, informiert über regionale Beratungsangebote und übt mit ihnen, wie sie Gespräche vorbereiten und führen können.

 

Anmeldung erbeten

Das Bündnis für Familie im Landkreis Erlangen-Höchstadt führt die Schulung gemeinsam mit der Rummelsberger Diakonie durch. Interessierte können sich bis Freitag, 02. Februar 2018 bei der Rummelsberger Diakonie unter www.diakonische-akademie.org/anmeldeformular anmelden. Weitere Informationen gibt es bei der Familienbeauftragten des Landkreises, Katja Engelbrecht-Adler unter der Telefonnummer 091331/803-357 sowie unter https://buendnis-fuer-familie.de/jetzt-betriebliche-pflegelotsen-mw-schulen/ .

drucken nach oben