Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Hemhofen und Zeckern - zwei Orte - eine Gemeinde  |  E-Mail: gemeinde@hemhofen.de  |  Online: http://www.hemhofen.de/

Gewerbeimmobilienbörse

 

Gewerbeimmobilienbörse der Wirtschaftsförderung im Landratsamt Erlangen-Höchstadt

Gemeinde Hemhofen wird weitere Pilotgemeinde

 

 

Vom Landratsamt wird derzeit das digitale Leerstandsmanagement für Gewerbeimmobilien im Landkreis erprobt. Die Gemeinde Hemhofen ist dabei als eine der ersten Kommunen des Landkreises an dieser Erprobungsphase beteiligt.

 

Diese Gewerbeimmobiliendatenbank ist ein kostenloses Serviceangebot des Landkreises Erlangen-Höchstadt, um die direkte Kontaktaufnahme zwischen Anbietern und Interessenten von Gewerbeimmobilien zu unterstützen. Dabei dürfen ausschließlich Grundstücke und Immobilien eingestellt werden, die sich für eine gewerbliche Nutzung eignen und zum Verkauf, Vermietung oder Verpachtung zur Verfügung stehen.

 

Die teilnehmenden Gemeinden haben dabei die Möglichkeit, die zur Verfügung stehenden Gewerbeimmobilien eigenverantwortlich über die Homepage des Landkreises einzugeben und zu verwalten. Die Gemeinde Hemhofen testet dieses System ab Juli 2013. Nach Beendigung der Testphase sollen seitens der Wirtschaftsförderung des Landkreises weitere Gemeinden des Landkreises zu einer Teilnahme eingeladen werden.

 

Landrat Eberhard Irlinger erklärte hierzu bei der Vorstellung dieses Systems „Indem wir das Leerflächenangebot auf der Homepage des Landkreises präsentieren, wollen wir damit zum einen neuansiedlungswillige Betriebe und zum anderen heimische, erweiterungswillige Unternehmen wie auch Existenzgründerinnen und Existenzgründer ansprechen. Indem bestehende Leerstände schnell und effektiv weitervermittelt werden, wird darüber hinaus durch einen Verzicht auf zusätzlichen Flächenverbrauch ein Beitrag zur Schonung der Ressourcen geleistet." Der Wirtschaftsförderer des Landkreises, Thomas Wächtler zeigte sich ferner überzeugt, dass „mit diesem Service alle leerstehenden Gewerbeimmobilien gebündelt werden, wodurch gleichzeitig eine Steigerung der wirtschaftlichen Attraktivität des Landkreises erreicht wird."

 

Interessierte Firmen oder Personen in und um Hemhofen erhalten weitere Informationen bei Herrn Horst Lindner im Rathaus Hemhofen unter der Telefonnummer 09195/9484-11 und per E-Mail unter horst.lindner@hemhofen.de.

Ansprechpartner auf Landkreisebene ist Wirtschaftsförderer Thomas Wächtler unter der Telefonnummer 09131/803-204 und per E-Mail unter wirtschaftsfoerderung@erlangen-hoechstadt.de.

 

drucken nach oben